Freie Plätze in Sopran, Tenor und Bass!!!

Herzlich willkommen!

 

Pikante Themen, Dissonanzen, Lautstärke, Verfehlungen, das alles kann man täglich in den Medien erleben, aber nur beim Chor notabene macht das Ganze richtig Spaß und noch wichtiger: Es klingt auch besser.

Seit der Gründung von notabene 1995 ist der Chor zu einer veritablen Größe in der musikalischen Landschaft rund um Weyhe und darüber hinaus geworden.

Kompromisslos a cappella widmen sich die rund 30 Sängerinnen und Sänger engsten Reibungen ebenso wie harmonischen Weiten und singen mal rockig, mal poppig, mal klassisch.

Kirsten Bodendieck leitet notabene seit mehr als 17 Jahren begeisternd und ambitioniert und sorgt dafür, dass schräge Töne nur an den richtigen Stellen zu hören sind. Mit ihr zieht es den Chor immer wieder hinaus auf die Bühnen nicht nur der Region. So trat notabene bereits in Bremen, Stuhr, Achim und auch in Kiel auf. Ein besonderes Highlight war die Teilnahme am 15. Pop & Jazz Chorfestival im Bremer Schlachthof.

Fazit: notabene gilt schon seit einiger Zeit als kleiner regionaler Leckerbissen.